Über Westa

WESTA e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2012 gegründet wurde.

Eines der Hauptziele des Vereins ist die Förderung der interkulturellen Erziehung und Bildung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens. Wir sind überparteilich, nicht konfessionell gebunden und respektieren verschiedene Ansichten und Lebensformen.

Kindertagesstätten und Projekte

WESTA e.V. betreibt zurzeit drei Kindertagesstätten in Berlin mit 158 Betreuungsplätzen und führt verschiedene Projekte durch, die sowohl  die deutsche Leitkultur fördern, als auch zur Unterstützung von Migranten- und Flüchtlingsfamilien mit Kindern dienen.

Unser Angebot

Mit vielfältigen Angeboten in den Bereichen Bildung, Erziehung, Ehrenamt, Kultur, Selbsthilfe und bürgerschaftlichen Engagement verfolgt Westa e.V seine Zwecke insbesondere durch:

  • Initiierung und Betrieb von Begegnungsstätten und Einrichtungen zur Unterstützung, Entlastung und Ergänzung von Eltern
  • Initiierung und Betrieb von Bildungseinrichtungen wie Kindertagesstätten mit alternativen Konzepten
  • Entwicklung, Förderung und Durchführung von Bildungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Durchführung von Informations-, Bildungs- und Kulturveranstalltungen mit interkulturellem Charakter
  • Förderung von pädagogischen Projekten in europäischen Ländern und der russischen Föderation durch Erfahrungsaustausch und kostenlose methodisch-didaktische Beratung
  • Initiierung und Betrieb von kostenlosen Beratungsstellen für Angehörige Inhaftierter und Haftentlassener
  • Initiierung und Durchführung von Projekten für die Unterstützung der Angehörigen von Strafgefangenen
  • Entwicklung, Aufbau und Förderung von Projekten des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke.

Ziele sind die aktive Vermittlung demokratischer Werte, im Besonderen die Entwicklung von Eigenverantwortung und die Verantwortung für andere Menschen.